Category Archives: Fashion & Beauty

Kopenhagen

Eine Einladung zu einem Workshop führte uns im Frühling nach Kopenhagen. Wir haben dies dann mit einer kleinen Citytour verknüpft.

Kopenhagencitytour:

Die wichtigsten Dinge sind gut zu Fuß erreichbar.  Nyhavn ist natürlich toll anzuschauen (besonders in der blauen Stunde), wenn auch sehr touristisch. Ein kleiner Spaziergang über die Brücke und schon sieht man die Stadt aus einem anderen Winkel, sowie wunderbar auf das Schauspielhaus und die Oper. Geradeaus  weiter geht’s zu Kanälen, einem kleinen Streetfoodmarkt und weiter zum Freistaat Christiania.

Hey Captain 😉

Sehr zu empfehlen ist die Bootstour (Canal Tour – Hey Captain). Die kleinen Boote liegen am Hafen (die Tickets sind online oder am Bus vor Ort erhältlich, besser einige Stunden vorher ) die Crew ist gefragt – die Tour war interessant und umfassend, der Guide sympathisch und Getränkeservice und gute Tipps gab’s auch. Ich bin sonst ein Fan der Bus-hop-on-off Touren- hier ist definitiv der Weg auf den Kanälen die 1. Wahl, beim nächsten Mal dann ev. Variante 2 😉

 

Sightseeing: Die Stadt ist spannend jung, geprägt von moderner Architektur wunderbar vermischt mit älteren Bauwerken. Besonders gut gefällt mir die Zirkelbrücke  (Bild oben), Schauspielhaus und Oper (Bild rechts). Die kleine Meerjungfrau halte ich für überbewertet ;-).

 

Shopping: Es gibt viele nette Designläden für Mode und Interieur. Wir waren bei den 3days of Design – hier öffnen viele Stores länger und mit Sonderausstellungen. Für Designinteressierte also ein guter Zeitpunkt um die Stadt zu „erobern“.

Illum -Dachterasse

Illum – ein tolles Kaufhaus (gehobenes Design) mit sensationeller Terrasse und Gourmetbereich + Outdoordsitzplätzen. Illums Bolighus – DAS Designkaufhaus für nordisches Design. Mitbringsel gesucht: Lakritze mit Schokolade – mein Favorit eindeutig „Salzkaramell“ von Lakrids by Bülow“.

 

Kulinarik: Marv & Ben. Das feine Restaurant habe ich auf Tripadvisor entdeckt und per Internet bestellt. Sehr experimentell, lecker und gemütlich. Auch im Nyhavn 71 Hotel befindet sich eine lässige Bar/stylisches Restaurant – köstliche Gerichte – wir hatten spontan Glück;-). Gemütlich frühstücken wie bei Oma „Mormors“ – einfach im Vorbeigehen entdeckt

Mormors

Ich war begeistert von Land, Leuten und dem spannenden Mix einer insgesamt sauberen und trendigen Stadt. Je nach Interesse findet man gemütliche Winkel oder stylische Spots. „Qual der Wahl“…ich nehme mir immer 2-3 Dinge fix vor, 1-2 Optionen und dann lasse ich mich treiben und schau was so kommt

have det sjovt at opdage“  😉

….noch mehr Einblicke…

 

 

 

Erstellt am 15. August 2019

Lyon – spannende Stadt mit viel Flair

Sommerzeit ist Reisezeit – diesmal möchte ich Euch auf die entzückende Stadt in Frankreich hinweisen. LYON. Ich habe sie in den letzten Monaten 2 mal besucht 1 mal bei Minusgraden und bei 30 Grad +. Beides ein Erlebnis. Im Sommer bietet sich eine Bootsfahrt an um einen schönen Überblick zu bekommen. Dabei sieht man die wunderschönen Fassaden der Stadt und auch das moderne Museum „Musée des confluences“ am Zusammenfluss von Saòne  und Rhòne. Hier haben die österreichischen Architekten CoopHimmelblau mitgewirkt. Danach ein Spazierg

ang durch die Stadt, dabei sollte man unbedingt die Traboules (Hausdurchgänge) besichtigen und dann die Montées (Treppen mit Aussicht) erklimmen.

Eine weitere Besonderheit sind die Fresque des Lyonnais. Bemalte Wände erzählen Geschichten, z.B. über die Berühmtheiten der Stadt (Paul Bocuse, Gebrüder Lumière, , Antoine de Saint-Exupéry„der kleine Prinz“, u.v.m.). Ich habe ganz in der Nähe in einem sehr netten kleinen Hotel „Saint Vincent“ gewohnt. Dieses Befindet sich nur wenige Meter von dem Gemälde entfernt. Über die Brücke und schon ist man am Weg zur Kathedrale. Unbedingt besuchen sollte man die Hallen von Bocuse – das Ambiente ist nicht so toll – aber die Auswahl an Delikatessen dafür umso mehr 😉

Erstellt am 22. Juli 2019

Salon di Mobile 2019

Wir lüften die Geheimnisse der Trends. Wie jedes Jahr war ich auch heuer wieder in Mailand zur Salone di Mobile. Ein Pflichttermin für die Trends in der Möbelbranche und natürlich ideal zum Kombinieren mit Modetrends und ein wenig Reiselust.

Farbtechnisch kommt Hellblau in vielen Nuancen, egal ob beim Polster, Decke, Tapete oder sogar bei Kleinmöbel wie Sessel oder Beistelltischchen. Aber auch ganze Schlafzimmerschränke erstrahlen in zartem Blau. Für Bett- und Bettwäsche ist es ja schon lange eine beliebte Farbe die beruhigt und uns gut schlafen lässt.

Bei den Metallen ist Messing wieder stark im Vormarsch. Rose- und Kupfer sind nach wie vor viel anzutreffen, bekommen aber vermehrt Konkurrenz vom Gelbton des Metalls. (Ich bleibe dem Rose treu ;-).

Wände werden mehr und mehr wieder mit Tapeten verschönert und dies sogar im Bad und auf Hausfassaden (allerdings kein Schnäppchen).

Bei der Euroluce wurden neue Lampentrends vorgestellt. Auch in dem Bereich gibt es viele Neuheiten und die Qual der Wahl. Witzige Wandinstallationen zeigten die Entwicklung/Geschichte so manches Designstückes.

Erstellt am 14. Mai 2019

Einladung zum Entdecken der Sommerkollektion

Donnerstag den 16. Mai von 11.00 bis 21.00 Uhr bei mir im Studio in  der Huglgasse 11/19, 1150 Wien

Dienstag den 14. Mai von 14.00 bis 20.00 Uhr bei Design & Einrichten Josef Lang, Graz, Leonhardstraße 14

Sonst gerne Termine auf Anfrage bei mir im Studio oder bei Ihnen zu Hause.

Details über die Mode erfährt Ihr hier oder gerne auf Anfrage unter 0699/19248008 oder per Mail: schmidt@farbebewegt.at

Erstellt am 22. April 2019

Radkleid

wenn einer eine Reise tut….

Möbel und Trends in Mailand auf der Möbelmesse, viele Eindrücke da tut es gut am Heimweg ein wenig Natur zu genießen. Ich versuche beim jährlichen Messebesuch immer ein neues Stückchen Italien „mitzunehmen“ 😉

Diesmal war’s ein kleiner Stop in Soave, der Weinort ist mit nur wenigen Minuten Abstecher von der Autobahn zu erreichen – ein leckeres Mittagessen in einer kleinen Trattoria, ein Gläschen Soave …das Gefühl hier will ich wieder mal hin…und weiter geht’s

die Kleider für’s Rad hab ich in Mailand entdeckt – die Radstrecke dafür in der Umgebung von Soave 😉 ….wie immer die Kombi macht’s – Stadt/Land, Design/Einfaches,….- definitiv einen Versuch wert 😉

Erstellt am 15. Mai 2018

Kurztrip nach Treviso & Umgebung

Vorige Woche machten wir uns auf die Suche nach neuen Möbellieferanten. Einige neue Modelle sind schon in der engeren Wahl – wenn schon unterwegs, dann gleich mit dem Entdecken neuer Plätze verbinden.

Unser Weg führte uns erst nach Castelfranco – dort findet sich diese entzückende Bar in herrlicher Lage – wir genossen noch einen schönen Spätsommertag inkl. Campari Soda. Auf Empfehlung besuchten wir Treviso. Diese Stadt ist definitiv einen Abstecher wert. Das kleine Venedig besticht durch bezaubernde Plätze, Kanälen in der Stadt und zahlreiche tolle Geschäfte.

Ein Comic Book Festival beschert den Auslagen zum jeweiligen ShopThema passende Verzierungen – sehr nett. Tolle Bars, eine herrliche Pizzeria u.v.m.  Auch ideal als  Wohnadresse für Venedigbesuche – halbstündlich fährt ein Zug in die Lagunenstadt (ein Tip von unserem Vermieter).

Erstellt am 2. Oktober 2017

All Time Basic – Kaschmir

KASHMIR...ein Must have in jedem Kleiderschrank –

mindestens ein zum Farbtyp passendes Plaid (z.B. von Oyuna Kashmere, Allude,..) und ein kuscheliger Pulli in Neutralfarben. Mehr dürfen es immer sein – dann empfehle ich Hautton und ev. Augenfarbe so lassen sich die edlen Stücke immer gut  mit der vorhandenen Kleidung verbinden und kommen nicht aus der Mode.

das edle Material kühlt im Sommer und wärmt in der kalten Jahreszeit. Der Rohstoff wird durch das Bürsten der Kashmir Ziege gewonnen. Die Produkte sollten lt. Experten regelmäßig gewaschen werden. Dies sollte sogar in der Waschmaschine im Wollprogramm (in der halb gefüllten Waschtrommel bei 30° und mit der Innenseite nach außen passieren).  In ein Handtuch einrollen und zum Trocknen auslegen. Sollte das Material nicht mehr so kuschelig sein – Kleidungsstück anfeuchten und in einem Gefrierbeutel ca 2 Stunden ins Gefrierfach legen – danach liegend trocknen oder mit dem Kaltluftprogramm kurz in den Trockner geben. Mit dem Dampfbügeleisen leicht dämpfen, dann richten sich die Härchen wieder auf. Mehr dazu …

Buchtipp: „Cashmere“/Callwey

Erstellt am 1. Dezember 2016

All Time Basic – Seidenshirt

Diesmal widmen wir uns einem Basisteil das nie aus der Mode kommt, uns das ganze Jahr begleitet und oft mal schnell zur Hand ist. Ein Seiden- oder Viskoseshirt ist Immer wieder schön mit edler Musterung und natürlich noch flexibler in Uni. An kühlen Tagen lässt es sich toll mit flauschigen Strickwesten oder Tüchern kombinieren.

Casual wird das Seidenshirt mit Jeans oder Jeansrock und Sneackers oder Flats.

Elegant: mit edler Hose oder Rock & Blazer oder feiner Lederjacke, Schuhe mit Absatz oder elegante Stieflette wählen

Party: Lederlegging, Overall oder Lederculotte sind die Begleiter der Stunde. Dazu Partyboots, Higheels oder edle Flags und Schmuck und/oder Schals.

Erstellt am 5. August 2016

…Tipps für eine erfolgreiche Schnäppchentour


Bestandsaufnahme vor dem großen Shoppen

  • Was habe ich, was brauche ich wirklich? Sinnvolle Ergänzungen suchen
  • Schon im Vorfeld Dinge merken (ev. Notizen machen) und dann im Sale günstig erstehen
  • Die Lieblingsgeschäfte öfter aufsuchen – nicht alles kommt in einem Schwung in den Sale
  • Auch im Sale gilt: das Stück muß JETZT passen! -Sowohl Farbe, Form und Material  sollen Ihrem ganz persönlichen Typ & Stil entsprechen, und auch die Größe muss sitzen – Änderungen kosten oder sind teilweise. unrealistisch und die falschen Farben wollen wir nicht tragen….die Augen sollen strahlen der Teint frisch wirken,…
  • Sollten Sie dabei unsicher sein – eine Farb- und/oder Stilberatung schafft Abhilfe und eine gemeinsame Shoppingtour mit der Beraterin lenkt den Blick auf die gewünschten Stücke
Erstellt am 12. Juli 2016