Category Archives: Feiertage

Sanfte Farben des Herbstes fürs Outfit und die Wohnung

Die Herbstsonne bedient sich eines Weichzeichners, dadurch entstehen harmonische Farbverläufe.

In der Natur sind sie wunderschön anzusehen und erfreuen unsere Seele und das Auge beim Spaziergang.

Holen wir uns diese Farbenpracht doch in die Wohnung. Ich liebe mein Samtkissen mit nostalgischem Blumenmuster. Schon ein einzelnes neues Kissen verändert das Wohnzimmer. Beim Adventskranz kommen die Farben wieder zum Einsatz (jedes Jahr eine wenig anders) ..sowohl im Look als auch die Kerzenfarben.

Die letzten Blumen aus dem Garten habe ich zu einem Herbststrauß gebunden und die Hortensien erfreuen mich getrocknet dann noch 1-2 Wochen länger.

Gerade jetzt ist es wichtig das Umfeld gemütlich zu gestalten und positive Stimmung zu erzeugen.

Das geht mit der richtigen Musik und z.B. einer Schale Tee. (Ich hab mir eine Auswahl verschiedener Sorten organisiert, mein Favorit:  „Grüntee mit Jasmin“) oder ein Gläschen Prosecco, …bei der Flasche habe ich mich definitiv von der eleganten Verpackung „verführen lassen“. – Schmeckt aber auch 😉

Da fehlt dann nur mehr ein kuscheliges Outfit und Lesestoff („Der Duft von weissem Burgunder“ – eine kleine Reise – zumindest im Kopf. Wir bleiben in denTönen 😉

Lassen Sie es sich gut gehen! Ich freue mich auf ein Wiedersehen! In der Galerie finden Sie noch weitere Impressionen zum Thema..

Erstellt am 24. November 2020

ZEIT fürs Festtagsoutfit

An besonderen Tagen – da hat man Lust auf neue Outfits. Festlich für die Weihnachtsfeier(n), den Heiligen Abend oder natürlich Silvester.

Mein Tipp – immer Dinge kaufen die öfter einsetzbar sind. Schlichte edle Kleider, Blusen die man mit Schmuck feierlich stylen kann. Hin und wieder darf’s auch ein Paillettentop oder eine Glitzerbluse/Partyhemd sein – dafür hat man meist nicht „soooviele“  Gelegenheiten – also umso wichtiger, dass gerade diese Teile in IHREN FARBEN sind – so sind sie über Jahre tragbar. – Beim restlichen Outfit dann ruhiger bleiben – so wirkt es festlich/edel. Tipp für die Weihnachtsfotos: zu viele Muster verschwimmen am Foto, zu einem schönen Ensemble gehören auch die passenden Schuhe! (Bitte keine Weihnachtsfotos in Socken zum Edlen Outfit, und „Füsse abschneiden“ beim Knipsen -kommt auch nicht gut, falls eigentlich ein Ganzkörperbild geplant war (verkürzt, verschiebt die Proportion, trägt auf ;-)…

Ganz im Trend – Weihnachtskitschoutfits…..– hier einige Beispiele – wer’s mag 😉 – Den lustigen Kuschelpullis mit „Rudolph“/Stern und Co – kann ich ja aufgrund des Gemütlichkeitsfaktors etwas abgewinnen (hier wäre eventuell ein Sockenfoto passend ;-)….ich nutze schöne Anlässe aber dafür die eleganten Lieblingsoutfits zum Einsatz zu bringen.

An einigen Tagen und nach Vereinbarung gibt’s auch noch die Möglichkeit für Shoppingberatung bzw. zum Modesale bei mir im Studio

Erstellt am 6. Dezember 2019

Herbst in Österreich

Ich liebe den Herbst mit seinen warmen Farben, angenehmen Temperaturen und kulinarischen Genüssen. Spaziergänge sind in dieser Jahreszeit besonders schön.

Vor kurzem waren wir wieder in Stainz und Hochgrail. Klassisch auf ein Backhendl beim Fuchswirt. Ein gutes Ziel für eine kleine Auszeit, herrlich ein Glas SchilcherSturm und natürlich Maroni.

Wenn man genug gewandert ist geht sich auch noch ein Kaffee (+ herrlicher Mehlspeise ;-)…) im Kunstcafe „Lex“ aus.

Erstellt am 27. Oktober 2019

Frühlingsspaziergang

Es braucht einfach liebe Freunde und die Idee gemeinsam ein wenig zu spazieren. Doppelt so viel Spaß macht es mit dem richtigen Ziel – diesmal das Weingut Bannert 

Das das Wetter dann auch noch passt, und die Bäume so wundervoll blühen, – da kann man nur sagen, wenn Engel reisen ;-). Im Anschluss an die Kellerführung im Weingut vom Hausherrn, hat uns Clemens Slama mit kreativen Köstlichkeiten verwöhnt. (Unbedingt reservieren. Mein Tipp: der cremige Erdäpfelkas ….sensationell. Dazu hervorragende Weine und wer will darf natürlich auch für die nächsten Abende zu Hause den Weinvorrat ergänzen.

Erstellt am 10. April 2019

Istrien – Kroatien – der Sonne entgegen

Heuer war endlich wieder einmal Zeit für einen kleinen Ausflug im Frühling, mit lieben Freunden aus der Heimat und Familie. Unser Ziel war eine Woche in Mali Losinj verbunden mit täglichen Tenniseinheiten. Das Wetter spielte brav mit und so genossen wir wunderschöne Tage.

Diesmal sind wir über Triest angereist  (die Stadt ist für mich immer eine Reise wert),und haben am Hinweg schon eine kleine Tour durch die Stadt unternommen. Herrliche Pizza am Abend und ein kleiner Café und ein wenig Shopping am Morgen, dann ging’s weiter Richtung Kroatien.

Eine Woche bei Traumwetter am Meer in Mali Losinj, viel Tennis, Wanderungen
nach Veli Losinj und Spaziergänge in die Cikat Bucht (hier konnten wir einige Delphine bewundern, nachdem wir lange genug im gemütlichen Lokal (Lanterna) gewartet haben.

Am Heimweg ein Abstecher nach Lubenice und dann  „Der Sonne entgegen“ zum krönenden Abschluss ein köstlicher Wolfsbarsch im idyllischen Valun auf der Hafenterrasse bei Martina (Ristorante Na Moru).

Wir freuen uns schon auf den nächsten Ausflug.

Erstellt am 2. April 2019

Urlaub in der Heimatstadt

Wien, Wien nur Du allein ,….;-)

Ja sie ist schon Bezaubernd die Wienerstadt. Am Neujahrstag habe ich mit einer lieben Freundin, natürlich nach dem legendären Neujahrskonzert vor dem Bildschirm, einen Spaziergang durch die Stadt unternommen. Das neue Jahr begrüßte uns mit Sonnenschein, schönem Licht und wir setzten mit dem Besuch einer Ausstellung noch ein’s drauf. „Faszination Japan“ – wie der Name schon sagt – eine interessante Ausstellung. Mit frisch geschultem Auge haben wir die Farben der Bilder dann auch gleich mehrmals in der City wiedergefunden. (Volksgarten, Rathauslatz, Geschenkpapier mit Pfauenfederndekor gesehen bei  Manufactum.,..) Ich liebe es hin und wieder die eigene Stadt mit Muße und einem „Touristenblick“ zu durchwandern ;-)….Wie gut kennen Sie die Schönheit Ihrer Umgebung?

 

Erstellt am 8. Januar 2019

Christmas-Shopping

Alle Jahre wieder ….ist „plötzlich“ Weihnachten da.

Und ja, vor mich gehört zu Weihnachten der Geruch von Zimt und Gewürzen, von Tannenreisig und von selbst gebackenen Keksen (auch wenn die Sorten jedes Jahr weniger werden) – 2-3 müssen es sein damit die Wohnung duftet ;-).

Ich liebe ein wenig Glanz und Kitsch, und jedes Jahr spezielle Kugeln zu verschenken oder zu meinem Bestand 1-2 neue hinzuzufügen.

In den letzten Jahren versuche ich immer mehr mich vom Stress loszulösen, schon während des Jahres Ideen für meine Lieben zu sammeln, und dann entspannt zu shoppen. Hin und wieder lasse ich mich gerne in guter Stimmung zu einigen Extras hinreißen. Besonders nett ist die Wiener City im adventlichen Zauber.

 

Erstellt am 27. November 2018