Category Archives: Reise & Kultur

Salon di Mobile 2019

Wir lüften die Geheimnisse der Trends. Wie jedes Jahr war ich auch heuer wieder in Mailand zur Salone di Mobile. Ein Pflichttermin für die Trends in der Möbelbranche und natürlich ideal zum Kombinieren mit Modetrends und ein wenig Reiselust.

Farbtechnisch kommt Hellblau in vielen Nuancen, egal ob beim Polster, Decke, Tapete oder sogar bei Kleinmöbel wie Sessel oder Beistelltischchen. Aber auch ganze Schlafzimmerschränke erstrahlen in zartem Blau. Für Bett- und Bettwäsche ist es ja schon lange eine beliebte Farbe die beruhigt und uns gut schlafen lässt.

Bei den Metallen ist Messing wieder stark im Vormarsch. Rose- und Kupfer sind nach wie vor viel anzutreffen, bekommen aber vermehrt Konkurrenz vom Gelbton des Metalls. (Ich bleibe dem Rose treu ;-).

Wände werden mehr und mehr wieder mit Tapeten verschönert und dies sogar im Bad und auf Hausfassaden (allerdings kein Schnäppchen).

Bei der Euroluce wurden neue Lampentrends vorgestellt. Auch in dem Bereich gibt es viele Neuheiten und die Qual der Wahl. Witzige Wandinstallationen zeigten die Entwicklung/Geschichte so manches Designstückes.

Erstellt am 14. Mai 2019

Urlaub in der Heimatstadt

Wien, Wien nur Du allein ,….;-)

Ja sie ist schon Bezaubernd die Wienerstadt. Am Neujahrstag habe ich mit einer lieben Freundin, natürlich nach dem legendären Neujahrskonzert vor dem Bildschirm, einen Spaziergang durch die Stadt unternommen. Das neue Jahr begrüßte uns mit Sonnenschein, schönem Licht und wir setzten mit dem Besuch einer Ausstellung noch ein’s drauf. „Faszination Japan“ – wie der Name schon sagt – eine interessante Ausstellung. Mit frisch geschultem Auge haben wir die Farben der Bilder dann auch gleich mehrmals in der City wiedergefunden. (Volksgarten, Rathauslatz, Geschenkpapier mit Pfauenfederndekor gesehen bei  Manufactum.,..) Ich liebe es hin und wieder die eigene Stadt mit Muße und einem „Touristenblick“ zu durchwandern ;-)….Wie gut kennen Sie die Schönheit Ihrer Umgebung?

 

Erstellt am 8. Januar 2019

Zur Abwechslung auf die Alm

Sommerfrische ist wieder In.  Die Hitze in der Stadt und der Blutmond, das waren für uns die 2 Beweggründe dem „Wilden Eder“ einen Besuch abzustatten. Ein gemütliches Hotel im Almenland mit guter Küche, herausragender Patisserie und wunderschöner Umgebung. Der Himmel hielt sich erst ein wenig bedeckt – im Endeffekt war das Ereignis bei einem guten Glas Wein schön zu sehen.

Am nächsten Tag war dann noch Zeit für einen kleinen Aufstieg zur Sommeralm und tags darauf war eine kleine Wanderung mit lieben Freunden nebst Abkühlung beim Besuch der Raabklamm (Baden im kühlen Fluss) angesagt. Das unsere Freunde plötzlich ein Flascherl guten steirischen Wein und 4 Gläser (sowie die obligaten Mannerschnitten – Kindheitserinnerung beim Wandern) aus dem Rucksack zauberten machte die Idylle perfekt.  Die Raab kühlte den Wein in kürzester Zeit und leistete ihren Beitrag zum gelungenen Sommertag. 😉

Erstellt am 8. August 2018

Radkleid

wenn einer eine Reise tut….

Möbel und Trends in Mailand auf der Möbelmesse, viele Eindrücke da tut es gut am Heimweg ein wenig Natur zu genießen. Ich versuche beim jährlichen Messebesuch immer ein neues Stückchen Italien „mitzunehmen“ 😉

Diesmal war’s ein kleiner Stop in Soave, der Weinort ist mit nur wenigen Minuten Abstecher von der Autobahn zu erreichen – ein leckeres Mittagessen in einer kleinen Trattoria, ein Gläschen Soave …das Gefühl hier will ich wieder mal hin…und weiter geht’s

die Kleider für’s Rad hab ich in Mailand entdeckt – die Radstrecke dafür in der Umgebung von Soave 😉 ….wie immer die Kombi macht’s – Stadt/Land, Design/Einfaches,….- definitiv einen Versuch wert 😉

Erstellt am 15. Mai 2018

Ausflug in den Schnee

Wie jedes Jahr (schon seit sehr sehr vielen 😉 – starte ich mit meinen Mädels kurz nach Silvester mit einigen Schitagen ins neue Jahr. Sonne, Schnee, Spaß, viel Plaudern und Lachen und ein wenig Tanzen gehören mit zum Package.

Nachdem die Kondition jedes Jahr (trotz zahlreicher guter Vorsätze) schlechter wird – habe ich mich nun zu einem neuen Motivatior – einer Uhr mit Schrittzähler entschlossen. Bisher (seit einer Woche ;-)…GEHT’s gut – denn am Abend wenn die geplante Schrittmenge nicht erreicht ist – bleibt der Lift unberührt, ich drehe noch eine Extrarunde am Heimweg und in der Mittagspause sehe ich die Straßenbahn nur von außen. Selbst spät am Abend werde ich an die Atemübung erinnert (und mache sie auch noch) …mal sehen wie es weitergeht …natürlich weiß FRAU das auch alles ohne Hilfsmittel – aber so ein wenig „Lob“ und Belohnung  – wenn das Tagesziel erreicht ist- schadet in keiner Form – und schließlich ist noch der eine oder andere Schitag in Planung. 

Erstellt am 2. Februar 2018

Farb/Stimmung Asien

Im Oktober bereiste ich mit einer lieben Freundin Asien. Der Kontinent fasziniert mich und bot mir unzählige neue Eindrücke, Farben, Gerüche, Geschmäcker, tolle Erlebnisse und interessante Gespräche mit Einheimischen und anderen Reisenden. Anbei ein kleiner Einblick. Mehr dazu gibt’s in den nächsten Wochen auf meinem Blog.

 

Erstellt am 26. November 2017

Kurztrip nach Treviso & Umgebung

Vorige Woche machten wir uns auf die Suche nach neuen Möbellieferanten. Einige neue Modelle sind schon in der engeren Wahl – wenn schon unterwegs, dann gleich mit dem Entdecken neuer Plätze verbinden.

Unser Weg führte uns erst nach Castelfranco – dort findet sich diese entzückende Bar in herrlicher Lage – wir genossen noch einen schönen Spätsommertag inkl. Campari Soda. Auf Empfehlung besuchten wir Treviso. Diese Stadt ist definitiv einen Abstecher wert. Das kleine Venedig besticht durch bezaubernde Plätze, Kanälen in der Stadt und zahlreiche tolle Geschäfte.

Ein Comic Book Festival beschert den Auslagen zum jeweiligen ShopThema passende Verzierungen – sehr nett. Tolle Bars, eine herrliche Pizzeria u.v.m.  Auch ideal als  Wohnadresse für Venedigbesuche – halbstündlich fährt ein Zug in die Lagunenstadt (ein Tip von unserem Vermieter).

Erstellt am 2. Oktober 2017

Sommerfrische – Reisetipps

Blumenwiese

Bei diesen Temperaturen denkt man gerne an die kühlen Ecken unseres schönen Landes. 

Im Zuge einer Familienfeier war ich heuer seit langem wieder im Ausseerland. Hier fühlt man sich ein wenig wie wenn die Zeit stehen geblieben wäre ;-), herrlich entschleunigend. 

 

Wir spazierten vom Grundlsee nach Altaussee. Tolle Eindrücke und wunderbares Licht ließen mein Fotografenherz höher schlagen. Hier kann man Bade- und Bergfreuden gut verbinden.

Motive soweit das Auge reicht. Da es davor geregnet hat war die Luft so richtig gereinigt und die Temperatur herrlich.
      

 

Nach der „Bergwertung“ umrundeten wir den See in Richtung „Seewiese“. Nach einer köstlichen Stärkung ging’s mit dem Boot retour nach Altaussee in den Ort.

 

 

Der nächste Tag lud zum Baden im Retrofeeling ins kühle Nass ein.                                         

Am Heimweg machten wir Halt am Grundlsee – auch hier ist es wunderschön. Tolles Ambiente und sehr gute Gastronomie – diese geht absolut mit der Zeit.

Nachahmung wärmstens empfohlen ;-). Wir kommen gerne wieder!

Erstellt am 4. August 2017

Maronizeit

Endlich sind sie wieder da, die sehnsüchtig erwarteten Maroni und damit zahlreiche Maronistandl.

(Besonders gut in Graz in der Herrengasse bei „Maronessa“ – hier bekommt man auch halbfertig gebratene für die Weiterverwendung zu Hause- sehr praktisch).

Lecker als schnelle und vor allem Kalorienarme Mahlzeit zwischendurch, oder als Beilage zu Wild oder Rotkraut, verarbeitet zu feinsten Kastanienreis, Mousse oder den seit meiner Kindheit geliebten Maronikrapferln. (Diese schmecken auch heute noch wie damals in der  „Konditorei Ferstl“, Hauptplatz, Wiener Neustadt).

Warm gehüllt in die fesche Herbstmode, so macht der Herbstspaziergang doppelt Spaß. Capes aus Wolle & Kashmir, kuschelige Westen für den Langenlook und trendige Schlapphüte oder Mützen begleiten uns beim Bummel durch die Landschaft.

Maronizeit

Erstellt am 6. November 2015